3D in Metall:
schnell, präzise, flexibel.

Die Firma ponticon entwickelt und vertreibt Maschinen für die stoffschlüssige Kombination von Werkstoffen, die mittels herkömmlicher Verfahren nicht verarbeitbar sind. Das auf höchste Dynamik ausgelegte Maschinenkonzept der ponticon ermöglicht dabei die industrielle Beschichtung, Reparatur und Additive Fertigung von hochbelastbaren metallischen Bauteilen.

Im Forschungsumfeld werden mit den Lösungen der ponticon neue Maßstäbe im Bereich der agilen Legierungsentwicklung gesetzt. Anwender profitieren bei der aufwandsarmen Erprobung neuartiger Legierungssysteme von den Eigenschaften des eingesetzten Fertigungsprozesses und unserer Expertise im Werkstoffbereich. Darüber hinaus verspricht das auf maximale Flexibilität ausgerichtete Maschinenkonzept die Beherrschung aller relevanten Varianten des Auftragschweißens

Mit einzigartiger Expertise in den Bereichen Werkstoff, Prozess und industrieller Anwendung befähigen wir unsere Kunden zur wirtschaftlichen Fertigung von nachhaltigen, effizienten und hochbelastbaren Komponenten: von Stückzahl 1 bis zur Serienfertigung.

Damit unsere Kunden die Möglichkeiten der ponticon pE3D Anlage vollständig ausschöpfen können, arbeiten wir mit renommierten Forschungseinrichtungen zusammen, die unsere Systeme bereits heute betreiben. Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen, um gemeinsam die Machbarkeit Ihrer individuellen Anwendung zu demonstrieren.

pE3D

Schnell

Die hochdynamische Kinematik der pE3D Anlagen ermöglicht Flächenraten bis 500 cm²/min.

Präzise

Reproduzierbare Fertigung filigraner 3D-Strukturen mit Wandstärken bis zu einem Minimum von 300 µm und Rautiefen von ca. 10 µm.

Flexibel

Kombination verschiedener Legierungssysteme und Elemente durch düsenbasierte Pulverzufuhr sowie Integration verschiedener DED-Verfahren.