Extremes Hochgeschwindigkeits-Auftragsschweißen in der dritten Dimension

pE3D: 3D beim Laserauftragschweißen

Das Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen (EHLA) macht es möglich, metallische Werkstoffe in beliebiger Kombination auf metallische oder keramische Bauteile aufzutragen. Mit dem pE3D System ist das Verfahren erstmals auch für nicht rotationssymmetrische Bauteile industriell nutzbar.

Hohe Aufbauraten – hohe Präzision

Bei der Additiven Fertigung, Beschichtung und Reparatur besticht das pE3D System durch hohe Prozessgeschwindigkeit bei gleichzeitig extremer Genauigkeit – ein Widerspruch, der mit konventionellen Verfahren bisher nicht aufgelöst werden konnte.   > mehr erfahren

Innovative Legierungssysteme – schnell entwickelt

Das pontimat-Verfahren für die agile Entwicklung neuer Legierungssysteme reduziert den Aufwand im Vergleich mit den bisher üblichen schmelzmetallurgischen Methoden drastisch.   > mehr erfahren

pE3D
Das pE3D System mit der speziell für den Prozess entwickelten Stabkinematik​

Das sagen die Experten:

pE3D: Die Vorteile auf einen Blick

Schnell

Flächenraten bis 600 cm²/min.

Präzise

Filigrane 3D-Strukturen mit Wandstärken bis herab zu 500 µm und Rautiefen von ca. 10 µm

Flexibel

Kombination verschiedener Legierungssysteme und Elemente